T-P Koesling: Amphitrite

39,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Amphitrite, ursprünglich gebaut als "Spielzeug" für die englische Oberschicht, ist ein ganz besonderes Segelschiff mit vielfältiger Geschichte. Sie hat unter anderem zwei Weltkriege auf sehr unterschiedliche Art und Weise überlebt. Den ersten Weltkrieg überstand sie als Eigentum eines englischen Stahlbarons, der nicht nur die Macht hatte, sie vor dem Zugriff der Regierung zu schützen, sondern auch das Geld, sie in dieser Zeit auf das Modernste ausstatten zu lassen. Im zweiten Weltkrieg war es das Schicksal der Amphitrite, ohne Masten in der Royal Navy vor Plymouth zu dienen. Sie war Rennschoner, Privatyacht, Ballonsperre, Wohnschiff, Luxustransportmittel für Touristen, Flaggschiff des "Yacht Club International de Port Grimaud" und Filmschiff. Gemäß den Vorstellungen ihrer jeweiligen Eigner wurden die Ein- und Umbauten mehrfach verändert. Seit 1976 ermöglicht sie Jugendlichen das Abenteuer "Segeln auf dem Meer". In diesem Buch wird unter anderem an hand von zeitgenössischen Berichten ihre neun Jahre andauernde Rennkarriere dargestellt. Ein Redakteur der Fernsehserie "Graf Luckner" berichtet über die Dreharbeiten. Alle an einem praktischen und theoretischen Hintergrund interessierten finden einen Exkurs über Schiffsbau in Bezug auf die Anforderungen an einen Großsegler. Zahlreiche Reiseberichte aus über 60 Jahren und viele Photos runden dieses Portrait eines Meisterwerkes aus dem vorvorigen Jahrhundert ab.

Einband: Geb     168 Seiten

Diese Kategorie durchsuchen: GESCHICHTE(N)