Marc Bielefeld: Wer Meer hat, braucht weniger


Marc Bielefeld: Wer Meer hat, braucht weniger

19,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Über den Rückzug auf ein altes Segelboot

Versteckte Inseln, Buchten und einsame Fjorde: Die Reviere der Ostsee und des nahen Nordens sind für den Journalisten Marc Bielefeld magische Orte. Mit seinem kleinen Segelschiff fährt er immer öfter und immer weiter hinaus, um die Hektik der Großstadt einzutauschen gegen Wellen, Wind und weiten Horizont. Das Boot bietet gerade so viel Platz wie unbedingt nötig, doch gibt es für den Autor keinen besseren Ort, um zu leben und zu arbeiten. Das Boot wird zu seinem »schwimmenden Kloster«, zum Vehikel der Freiheit. – Ein Buch für Segler, Meeresfreunde und all jene, die sich von neuen Kursen inspirieren lassen.

Marc Bielefeld zog es schon immer an die See, wo er schwimmt, surft, taucht und segelt. Mit Mitte vierzig schließlich reduziert er seinen Besitz auf dem Festland auf ein Minimum und führt sein Leben als freier Autor fortan auf schwankendem Grund. Mit dem Segelboot erkundet er die Küsten Deutschlands, Dänemarks und Schwedens, navigiert aber auch durch die schwierigen Seegebiete vor Irland und Schottland. Überall begegnet er Menschen, die die Leidenschaft für Wind und Meer teilen. Was er von ihnen und in der Abgeschiedenheit auf dem Wasser lernt, zieht sich als roter Faden durch sein Buch. Es beschreibt so manche praktische Schwierigkeit, vor allem jedoch die befreiende Wirkung eines einfachen und entschleunigten Lebens.

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 272 Seiten,12,5 x 20,0 cm

Diese Kategorie durchsuchen: VERSCHIEDENERLEI